Schimanski taucht immer mal wieder rund um die Hubertusstraße in Bruckhausen auf. Optisch einzigartig ist diese Location durch das Thyssen-Krupp-Werk im Hintergrund mit seinen Kühltürmen. 
Die meisten Wohnhäuser der Straße wurden seit Ende der 90er Jahre nach und nach abgerissen - die beiden letzten Häuser aus den Filmszenen zur Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße 407 folgten 2017.

  • In »Duisburg-Ruhrort« war hier die Rockerkneipe Wolfsschlucht.
  • In »Kuscheltiere« pinkelte Thanner an einen Zaun und die beiden Kommissare gehen anschließend in die Eckkneipe ein Pils trinken.
  • In »Freunde« war die Bastelbude des Amateurfunkers Albino in der Hubertusstraße. Dieser flüchtete beim Verhör, wurde von Thanner beinahe vom Regenwasserrohr gehebelt und schließlich von Schimi unsanft einkassiert. 
  • In »Zweierlei Blut« versteckte sich der Verdächtige Kurti in einer Gartenlaube hinter der Häuserzeile.
  • In »Das Mädchen auf der Treppe« filmte die Kamera den Leichenfund von der höhergelegenen Autobahn A42 über den Straßenbereich Heckershof/Nattenbergshof/Hubertusstraße.
  • In »Kinderlieb« diskutierten Thanner und Schimmi an einer Currywurstbude zwischen den Häusern.
  • In der Schimanski-Folge »Schicht im Schacht« bestellte Schimmi in der Hubertusstraße einen Döner.
  • Auch Szenen der Serie "Hafendetektiv" sowie des Films "Smog" wurden hier gedreht.
Informanten: Dijkhuis, MB72, McClane, Frank Jahnke
Adresse: Hubertusstraße, 47139 Duisburg