JVA Adalbertsteinweg

Posted: by Admin in Kategorien: ,

In »Geschwister« verprügelt Schimanski Marie-Claires Geliebten und landet daraufhin eine Nacht im Knast, den er mit neuem Kurzhaarschnitt durch ein großes, blaues Schiebetor verlässt.
Die in Belgien spielende Szene wurde in der inzwischen abgerissenen JVA Adalbertsteinweg in Aachen gedreht, während der andere Teil der Szene mit Marie-Claire an der Imbisshütte tatsächlich in Belgien war.

Adresse: Adalbertsteinweg 92, 52070 Aachen
Informant: McClane, Jörg Hempel

Friterie & Grill

Posted: by Admin in Kategorien: ,

In »Geschwister« kommt Schimanski aus einem belgischen Knast und geht auf die andere Straßenseite, um sich ein Bier an einer Imbisshütte zu bestellen. Dort wartet Marie-Claire auf ihn, die sich mit ihm versöhnen will.
Die Kreuzung ist inzwischen einem Kreisverkehr und der Imbiss einem Gebrauchtwagenhändler gewichen. Im Hintergrund steht noch das Pröhl-Gebäude. Das Gefängnis befand sich jedoch in Aachen.

Adresse: Montzener Straße 183, 4710 Lontzen, Belgien
Informant: McClane

Wohnkomplex Kreuzhofstraße

Posted: by Admin in Kategorien: ,

In »Einzelhaft« befindet sich eine Prostituiertenwohnung in einem Wohnkomplex mit auffälligen runden Außentreppenhäusern. Als der Hausmeister die beiden Kommissare aufhält, kann ein Verdächtiger entkommen. Schimanski springt ihm hinterher in einen Container und mit einem weiteren Sprung auf das Dach des losfahrenden Mercedes 190E.
Auch für die ARD-Serie Der Fahnder wurde hier gedreht.

Adresse: Kreuzhofstr. 10, 81476 München
Informant: Girgl

Autowerkstatt

Posted: by Admin in Kategorien: ,

In »Einzelhaft« springt Schimanski auf das Dach des fahrenden Mercedes 190E eines Verdächtigen (51. Minute), der danach durch eine Wohnstraße rast. An einer Werkstatt und Tankstelle kommt es zum rabiaten Fahrerwechsel.

Adresse: Autowerkstatt Kolkowsky, Kreuzhofstraße 21, 81476 München
Informant: Girgl

Zeche Roland

Posted: by Admin in Kategorien: ,

In »Doppelspiel« hört Schimanski ein Gespräch der Sektenbosse mit (77. Minute), in dem es um ein geheimes Treffen um 2 a.m. an der Zeche Roland geht, die Schimmi, Thanner und Hänschen zur besagten Zeit überwachen.
Das ehemalige Zechengelände wurde neu bebaut und renaturiert.

Adresse: Rolandhalde, Rolandsfeld/Bauerfeld, 46045 Oberhausen
Informant: Dijkhuis

Genéve-Kontakt

Posted: by Admin in Kategorien: ,

Die geheime Terroristenwohnung in »Hart am Limit« befindet sich unter der Scheinfirma "Genéve-Kontakt" in der fiktiven Westerwaldstraße 132. 
Schimanski, Schrader und Uta nehmen die Wege um die Häuser, während die BKA-Männer aus einem Durchgang die Wohnung observieren. Die Verhaftung am Ende des Films findet in einer Liefereinfahrt des Gebäudekomplexes statt.
Die Distanz zwischen Außenaufnahmen in Düsseldorf-Garath und den Innenaufnahmen in Düsseldorf-Lörick betragen in der Realität allerdings ca. 30km.

Adressen: Carl-Friedrich-Goerdeler-Str. 41-45 / Fritz-Erler-Straße 12-16 / Thomas-Dehler-Straße 5 / Stettiner Str. 132, 40595 Düsseldorf
Informant: McClane

Colonia-Haus

Posted: by Admin in Kategorien: ,

Der Polizist Andy Bergmann in »Geschwister« wohnt in einem Hochhaus-Loft, dessen Wände mit unzähligen Portraits und Fotos seiner Schwester Laura dekoriert sind.

Adresse: An der Schanz 2, 50735 Köln
Informant: Theo Vogt

Niehler Hafen

Posted: by Admin in Kategorien: ,

In »Rattennest« trifft sich Janni mit dem Dealer am Hafenbecken des Westkai vor der Hafen-Kantine (29. Minute).

Adresse: Niehler Hafen, Westkai, 50735 Köln
Informant: McClane

Autobahn E40/E42

Posted: by Admin in Kategorien: ,

In »Geschwister« fährt Schimanski am Anfang des Films mit seinem Citroen nachts zurück zu Marie-Claire auf der Autobahn E40/E42 in Richtung Paris/Maastricht/Liège u.a. am Kreuz Battice vorbei.

Adresse: Autobahn E40/E42, 4651 Battice, Belgien
Informant: Patrick Horn

Wohnung Familie Keller

Posted: by Admin in Kategorien: ,

In »Kinder der Hölle« wohnt der Ex-Polizist Keller mit seiner Familie in einer Wohnung in einem alten Hinterhof oder Bauernhof, durch dessen Torbogen Schimanski mit seinem Citroen fährt.

Adresse: St.-Tönnis-Str. 33, 50769 Köln
Informant: Patrick Horn

Juanita's Cantina

Posted: by Admin in Kategorien: ,

In »Geschwister« bestellt sich Staatsanwältin Schäfer Essen per Lieferservice nach Hause, das allerdings Giftpilze enthält. Schimanski und die beiden Kripobeamten statten dem Restaurant daraufhin einen Besuch ab.

Adresse: Juanita's Cantina, Hans-Böckler-Platz 1-3, 50672 Köln
Informant: Patrick Horn

Werftstraße / Marientor

Posted: by Admin in Kategorien: ,

In »Kinder der Hölle« sitzt Niki mit Zigarette unter der Brücke am Außenhafen zwischen Werftstraße und Marientorstraße. Nachdem Keller sie dort versucht ins Auto zu ziehen, wird der ihr zu Hilfe eilende Hunger von einem Zuhälter zusammengeschlagen.

Adresse: Werftstraße/Marientorstraße (unter der Brücke), 47051 Duisburg
Informant: Patrick Horn

Brücke am Salzmagazin

Posted: by Admin in Kategorien: ,

Schimanski und Hunger nehmen Niki in »Kinder der Hölle« im Duisburger Rotlichtviertel mit. Unter einer Brücke halten sie an und verhören sie über den Campingplatz (ab 15. Minute).

Adresse: Am Salzmagazin (Ursulaplatz), 50668 Köln
Informant: McClane

Bahnhof Köln Süd

Posted: by Admin in Kategorien: ,

Als Sinna in »Kinder der Hölle« von einem Bahnsteig aus Niki anruft, wird er von Hunger und seinen Leuten im Bahnhof verhaftet.

Adresse: Bhf Köln Süd, Otto-Fischer-Straße 2, 50674 Köln
Informant: McClane

Grandhotel Schloss Bensberg

Posted: by Admin in Kategorien: ,

Nachdem ihre Heirat mit Horst Karl Georg Schimanski in »Kinder der Hölle« geplatzt ist, verbringt Marie-Claire allein den Aufenthalt im Luxushotel. Schimanski besucht sie nur kurz, u.a. rast er mit Vollgas in seinem Citroen auf den Innenhof (51. Minute) des Jagdschlosses aus dem 18. Jahrhundert.

Adresse: Althoff Grandhotel Schloss Bensberg, Kadettenstraße, 51429 Bergisch Gladbach
Informant: McClane

Circus Roncalli

Posted: by Admin in Kategorien: ,

In »Moltke« steht Schimanski Auge in Auge mehreren Raubkatzen gegenüber und kann nur mit Thanners Hilfe aus dem Käfig entkommen.
Götz George wurde von Dompteur René Strickler gedoubelt. Wenige Wochen nach dem Dreh wurde der Tiertrainer von einem der Tiger angegriffen und schwer verletzt.

Adresse: Circus Roncalli, 51063 Köln
Informant: Hajo Gies

HBF Mönchengladbach

Posted: by Admin in Kategorien: ,

In »Tödliche Liebe« versuchen sich Mike und Lisa abzusetzen. Sie treffen sich auf Gleis 4/5 des Mönchengladbacher Hauptbahnhofs (81. Minute) und rennen durch einen Gang zu ihrem Zug.

Adresse: Mönchengladbach Hbf, Europaplatz 1, 41061 Mönchengladbach
Informant: McClane

Reichsgasse

Posted: by Admin in Kategorien: ,

In »Hart am Limit« flüchten Schimanski und Regina Maubach nachts in ihrem Citroen XM vor den BKA-Fahndern. An einer Apotheke biegen sie vom Fürstenwall in die Reichsgasse, die sie in nördlicher Richtung durchfahren. Zwischen Hausnummer 7 und 5 verstecken sie sich in einer Hofeinfahrt, an der die Verfolger vorbeifahren.

Adresse: Fürstenwall 124/126, Reichsgasse 11 + 14 + 5/7, 40217 Düsseldorf
Informant: McClane

Reisholzer Hafen

Posted: by Admin in Kategorien: ,

In »Hart am Limit« versuchen Schimanski und Regina Maubach in ihrem Citroen XM vor dem BKA zu entkommen. In einer dunklen Straße steigen sie in Schraders Audi um und lassen ihren Citroen dort stehen.

Adresse: Reisholzer Werftstr. 73 / Uferstraße, 40589 Düsseldorf
Informant: McClane

A44 D-Stockum

Posted: by Admin in Kategorien: , ,

In »Hart am Limit« fährt Uta Maubach im Citroen XM ihrer Schwester zum Treffen mit Terrorist Vogel. Sie wird in östlicher Richtung auf der A44 von Schimanski und den BKA-Männern verfolgt. An der Ausfahrt Stockum hindert Schimanski die Polizisten an der Abfahrt und fährt im letzten Moment über den Grünstreifen hinter Uta Maubach her.
In „Schimanski muss leiden« werden Schimanski und Simone Popp im Citroen CX von einem Mercedes 190E verfolgt und zwischen der Ausfahrt Stockum und der B8-Brücke mehrfach gerammt. Nachdem die Verfolger weitergefahren sind, zieht Schimanski auf dem Standstreifen seine Jacke an und verspricht Simone Popp zu helfen.
Der Verkehr auf der zu der Zeit im Bau befindlichen Autobahn wurde mit Statisten und einigen Fahrzeugen für die Dreharbeiten inszeniert.

Adresse: A44 (in östlicher Richtung), D-Stockum (30), 40474 Düsseldorf
Informant: McClane